Antonia Mertsching Mitglied des Sächsischen Landtags
Veranstaltung am 23. Juli 2021 um 19:00 Uhr

Ein Holzbaukompetenzzentrum für Niesky?

Diskussionsveranstaltung am Freitag, dem 23. Juli 2021, 19.00 Uhr, im Konrad-Wachsmann-Haus Niesky, Goethestraße 2

photo_2021-07-16_08-09-13.jpg

Unter der Fragestellung „Ein Holzbaukompetenzzentrum für Niesky?“ lädt Antonia Mertsching, Mitglied des Sächsischen Landtages und Wahlkreisabgeordnete der Linken, Bürgerinnen und Bürger zur Diskussion ein.

Als kompetenten Gesprächspartner konnte Prof. Dr. Matthias Zscheile von der TU Rosenheim gewonnen werden.

Bereits im Dezember des vergangenen Jahres beschloss der Sächsische Landtag, den Holzbau in Sachsen zu stärken. Der Landtag stellte sich damit hinter die Aktivitäten des Staatsministeriums für Regionalentwicklung, das u. a. die Errichtung eines Holzbaukompetenzzentrums anstrebt.

Dazu Antonia Mertsching:

„Die waldreiche Lausitz hat einiges an Holzbauexpertise vorzuweisen und sollte ihre Kräfte bündeln. In Niesky existiert mit dem Konrad-Wachsmann-Haus bereits ein bekannter Kristallisationspunkt für wissenschaftliche Spitzenarbeit und ein internationales Netzwerk rund um das Thema Holzbau. Das prädestiniert diese Stadt als Herz eines regional verzweigten Holzbaukompetenzzentrums.“

Prof. Dr. Matthias Zscheile besitzt konkrete Erfahrungen beim Aufbau eines solches Holzbaukompetenzzentrum. Er wird von seinen Erfahrungen berichten.

Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Garten statt. Für individuelle Gespräche im Anschluss stehen Getränke und kleine Snacks zur Verfügung.



zur Startseite